Bereits im November kam die Idee, um einige Träume nach besten Kräften zu verwirklichen, da unsere Träume letztes Jahr sehr schön gewesen. Wir wollten die vielen Freuden weitergeben, die uns im 2019 kamen.

Verschenken durch Wunderlampe – Es war eine Freude zu geben und zu bekommen

Bereits im November kam die Idee, um einige Träume nach besten Kräften zu verwirklichen, da unsere Träume letztes Jahr sehr schön gewesen.

Wir wollten die vielen Freuden weitergeben, die uns im 2019 kamen.

Unsere Wahl fiel auf die Miracle Lamp Stiftung, denn wir wussten, wenn die Unterstützung zu ihnen käme, dass die Kinder tatsächlich die Geschenke erhalten würden, nach denen sie sich sehr lange gesehnt hatten.

Das Geschenk in Höhe von 800.000 HUF wurde im vergangenen Jahr an die Stiftung überwiesen, aber nach einer langen organisation hatten wir erst kürzlich die Gelegenheit dazu, dass Tamas Suhajda und Frau Judit Suhajda Kosztolanyi einem der Kinder einen der beiden Laptops und Handys übergeben.

Die anderen zwei Geschenke wurden dem neuen Besitzer von Freiwilligen von Miracle Lamp übergeben. Die erfuhrten und überraschten Kinder liessen die Geräte nicht lange in der Verpackung.

Tamas und Judit kamen zu einer Untersuchung von Bianka, als wir es schafften sie mit dem lang ersehnten Laptop zu überraschen, was sie zusätzlich zum Lernen, wird es zum Filmen und Chatten mit Freuden verwenden.

Natalia hat ähnliche Pläne mit der prima Maschine, sie nahm es mit grosser Freude, als sie zur Überprüfung ankam.

Rajmond sehnte sich nach einem Handy, das ist was er von uns durch die Miracle erhalten hat. Es wird sofort in Betrieb genommen, damit er nützliche Anwendungen hochladen kann.

Es war eine aussergewöhnliche Erfahrung für Tamas und Judit, dass sie nicht nur geben, sondern auch persönlich die Freude und Dankbarkeit auf den Gesichtern sehen konnten.

Es ist noch eine kleine Menge von Geld übrig, dies kam in die Spende die für Krankenhäuser in der aktuellen Krise gedacht.

Auf Wunsch der Ärzte der Tüzolto strasse Klinik wurden zusätzlich zur Erfüllung 10 neue Laptops gekauft, damit die Kinder sich an Online- Bildung beteiligen oder ihnen bei anderen Themen helfen können. Also ging dieser Betrag auch in einem guten Zweck.

WER

SIND WIR

Ferro-Sped 2000

Frächter und Transport Unternehmen

H-2371 Dabas, Szent János Str. 1

tel: +36 (29) 564-098

e-mail: fuvar@ferrosped.hu

BLOG

KATEGORIEN

WEITERE NACHRICHTEN