Vor kurzem wurde unsere Flotte mit zwei aussergewöhnliche Zugmaschine erweitert, die wir bereits in Betrieb haben. Die ersten Bilder dieses DAF- Zugmaschines haben wir bereits auf unserer Facebook- Seite veröffentlich. Zum 10 jährigen Jubiläum wurde nur limitierte Auflage hergestellt und DAF hat an seinen Top- Kunden zum Kauf angeboten.

Innovative Neufahrzeuge in der Ferro-Sped Flotte

Vor kurzem wurde unsere Flotte mit zwei aussergewöhnliche Zugmaschine erweitert, die wir bereits in Betrieb haben.

Die ersten Bilder dieses DAF- Zugmaschines haben wir bereits auf unserer Facebook- Seite veröffentlich.  Zum 10 jährigen Jubiläum wurde nur limitierte Auflage hergestellt und DAF hat an seinen Top- Kunden zum Kauf angeboten.

Wir haben auch die Möglichkeit von der Hungarotruck Kft. genommen, dass diesen speziellen Traktor in unserer Fuhrpark zu kennen dürfen. Die Jubiläumsausgabe von DAF hat nicht die gleiche Ausstattung und Abmessungen wie alle anderen Traktoren.

Die super grosse Kabine ermöglicht dem Fahrer sogar aufzustehen und ein einzigartiges massgescheindertes Premium- Interieuer dient für maximalen Komfort. Neben der extra grossen und komfortablen Kabine verfügt das Fahrzeug über 530 PS, das unterscheidet auch von unseren anderen 480 PS Traktoren.

Wir können mit sicherheit sagen, dass das limitierte Fahrzeug von DAF das Flaggschiff unserer Flotte ist.

Vielen von uns fragten, wer dieses Fahrzeug von unseren Fahrern bekommen würde, da wir uns zwischen mehreren unserer alten Kollegen entscheiden mussten. Als unser Mitarbeiter letztes Jahr den Wettbewerb gewann, war keine Frage, wer den Zugmaschine bekommen würde. So kam die Wahl zu unserem Kollegen Robert Pilisi, der inzwischen übernommen hat und auch den nutzt.

Ein weiteres Spezialfahrzeug ist ebenfalls in unserer Flotte erschienen, obwohl es nur zu Testzwecken dient.

Der Mercedes Benz Spezialtraktor hat eine Kamera anstatt eines Rückspiegels um den Luftwiderstand von Lastkraftwagen zu verringern und auf diese Weise auch Kraffstoff zu sparen.

Dank Pappas Hungary Kft. konnten wir die einzigartige Entwicklung von Mercedes ausprobieren um zu testen, welche Einsparungen bei Sondertransporte zu erwarten sind. Die Berechnungen von Mercedes waren ermutigend, diese wurden jedoch nur an Plannenautos getestet aber aufgrund der Übergrösse ist die Aerodynamik unserer Fahrzeugen ganz anders.

Die Test für den ersten Monaten waren sehr überzeugend, wir glauben jedoch dass dies nicht ausreicht um eines vollständiges Bild zu erhalten. Am Ende des Halbjahres Testzeitraums werden uns sicherlich genügend Daten zur Verfügung haben, um zu sagen welche Ergebnisse mit dieser Innovation auch für Sondertransport Fahrzeuge erzielt werden können.

Natürlich wenn die Test das zeigen, dass der Zugmaschine effektiv Kosten senken kann, dann überlegen wir auch, dies zu kaufen.

Nochmals vielen Dank an Pappas für die Gelegenheit, dass er an uns gedacht hat um dieses spezielle Auto zu testen.

WER

SIND WIR

Ferro-Sped 2000

Frächter und Transport Unternehmen

H-2371 Dabas, Szent János Str. 1

tel: +36 (29) 564-098

e-mail: fuvar@ferrosped.hu

BLOG

KATEGORIEN

WEITERE NACHRICHTEN