Regelmäßige Leser unseres Blogs wissen bereits, dass wir in Deutschland kein Unbekannter sind, wir haben dort oft Entladungen oder Beladungen. Der seltenere Fall ist, wenn beide da sind. Wir erhielten von einem österreichischen Partner einen nicht gewöhnliche Auslandsversandauftrag, da er für seinen deutschen Kunden einen Spediteur suchte, der drei Sonderfahrzeug gleichzeitig an einem Abholort in Deutschland zusenden konnte.

Transport von Deutschland nach Deutschland

Regelmäßige Leser unseres Blogs wissen bereits, dass wir in Deutschland kein Unbekannter sind, wir haben dort oft Entladungen oder Beladungen. Der seltenere Fall ist, wenn beide da sind.

Regelmäßige Leser unseres Blogs wissen bereits, dass wir in Deutschland kein Unbekannter sind, wir haben dort oft Entladungen oder Beladungen. Der seltenere Fall ist, wenn beide da sind.

Wir erhielten von einem österreichischen Partner einen nicht gewöhnliche Auslandsversandauftrag, da er für seinen deutschen Kunden einen Spediteur suchte, der drei Sonderfahrzeug gleichzeitig an einem Abholort in Deutschland zusenden konnte.

Da die Größe unseres Fuhrparks und unser vielfältiges Angebot an Fahrzeuge uns ermöglichen, mehrere gleiche Wagen in kurzer Zeit freizugeben, wurden wir ausgewählt, um zu arbeiten, auch wenn die Verladung 900 km von unserem Standort entfernt war.

Es ist ungewöhnlich, dass sie für eine so weite Strecke keine nähere Lösung finden, aber aufgrund der Umstände und Bedürfnisse war es für sie schwierig, eine Spedition zu finden, die die benötigten Fahrzeuge schnell einsetzen kann, in der Nähe ist und auch ein konkurrenzfähiges Angebot macht.

Wir waren zwar im Moment nicht in der Nähe von dem Verladeort, aber durch unseren regelmäßigen Transport in Deutschland konnten wir die benötigten Fahrzeuge gleichzeitig koordinieren, um in der Nähe zu entladen. Auch hinsichtlich Zeit und Kostenwirksamkeit ist es wichtig, dass wir nicht von weit und leer zum Beladung fahren, sondern die Autos immer am besten ausgenutzt werden. Dies zu koordinieren ist Aufgabe eines Frachtorganisators, aber auch in diesem Bereich mangelt es uns glücklicherweise nicht an talentierten Kollegen.

Die drei ausziehbare Fahrzeuge mussten von mehreren Standorten gleichzeitig am Verladungsort ankommen, um die erste zu transportierende Ladung zu beladen.

An ihrer breitesten Stelle bestand die Ladung aus 3,7 m * 3,7 m großen Betonbausteinen, die auf einer Baustelle mehr als 300 km nördlich bei Bremen erwartet wurden. Auf ein spezieller Anhänger konnte man insgesamt drei Betonelemente beladen, mit einem Gesamtgewicht von 12 Tonnen.

Da die Ladung aufgrund ihrer Breite von 3,7 Metern bereits als überdimensional galt, war der Transport genehmigungs- und begleitungspflichtig. Diese war alle arrangiert von unsere Auftraggeber. Zu Beginn des Jahres gab es in Deutschland Veränderungen im Sondertransport, damit die Übermaßdokumentation vor Ort einfacher und schneller abgewickelt werden konnte.

Der Drei-LKW-Konvoi fahrten die Strecke mit den begleitenden Autos zweimal, weil wir insgesamt 18 betonteile auf die Baustelle liefern mussten, was für jeden der drei Autos zwei Transporte bedeutete.

Da sie auch sofort für ihre nächste Ladung zurückfuhren, dauerte die Lieferung zwei volle Tage.

Nach der zweiten Entladung in Bremen waren die Autos mit der Arbeit fertig, und fuhren weiter zur nächsten Ladestelle in Deutschland, um auch beladet nach Hause zu fahren.

Wir sind stolz auf diese Arbeit, weil die Ansehen der Größe und Zusammensetzung unseres Fuhrparks, unserer Flexibilität und Genauigkeit und dem Bekanntheitsgrad unserer Arbeit in Deutschland sich immer steigern.

WER

SIND WIR

Ferro-Sped 2000

Frächter und Transport Unternehmen

H-2371 Dabas, Szent János Str. 1

tel: +36 (29) 564-098

e-mail: fuvar@ferrosped.hu

BLOG

KATEGORIEN

WEITERE NACHRICHTEN